Das Forum Grüne Vernunft


FGV Online Petition

Rettet die Kinder! Jetzt unterzeichnen!


Gentechnik ist Alltag

Hier erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten.


Über uns

Das Forum Grüne Vernunft
Ist eine Initiative von Privatpersonen, die offensiv über die Grüne Gentechnik informieren will. Unser Ziel ist es, ...


Mitmachen

Wir wollen mithelfen, dass die Chancen dieser Technologie auch in Deutschland genutzt werden können. Auch sie können mithelfen. Machen Sie mit bei unserem offensiven Netzwerk „Aktiv für die Gentechnik“.

Spenden

Hier haben Sie die Möglichkeit, uns mit einer Spende zu unterstützen.

Former anti-GM campaigner breaks ranks to support GM crops for food security

Originalmeldung von Scientific Alliance / Cambridge Network | Großbritannien
Original-URL: http://www.cambridgenetwork.co.uk/news/article/default.aspx?objid=83898
Der britische Autor Mark Lynas hat sich vom Gegner der Grünen Gentechnik zum Befürworter gewandelt. Es gebe keinen Grund zur Sorge um die Biotechnologie, schreibt er in seinem neuen Buch - zum Ärger grüner NGOs.
Mark Lynas has very publicly broken ranks with many in the green movement by supporting the use of nuclear power and GM crops, while continuing to subscribe to the anthropogenic global warming hypothesis. Such independence of mind is to be commended...

_______________________

Anm. d. Red.

Mark Lynas hat kürzlich auch in der Times einen Kommentar zum Thema verfasst (gebührenpflichtig):
"To ablish starvation Africa needs GM crops": 
http://www.thetimes.co.uk/tto/opinion/columnists/article3083906.ece

Bei Channel4 ist er mit ähnlichen Thesen in Erscheinung getreten:
"What the Green Movement Got Wrong": 
http://www.channel4.com/programmes/what-the-green-movement-got-wrong/episode-guide/series-1/episode-1